Druckansicht der Internetadresse:

Rechts- und Wirtschaftswissenschaftliche Fakultät

Lehrstuhl für Volkswirtschaftslehre IV - Mikroökonomie: Prof. Dr. Stefan Napel

Seite drucken

Wettbewerbstheorie und -politik

Die Vorlesung Wettbewerbspolitik richtet sich gleichermaßen an Studierende der Wirtschaftswissenschaft und Studierende der Rechtswissenschaft mit grundlegenden Kenntnissen der Mikroökonomie.

Die Vorlesung hat das Ziel, den Studierenden die wirtschaftswissenschaftliche Argumentationsweise im wettbewerbspolitischen Kontext nahe zu bringen und insbesondere zu verdeutlichen, dass die Entwicklung der ökonomischen Theorie dazu beitragen kann, wettbewerbspolitische Probleme in einem konsistenten ökonomischen Bewertungsrahmen einzubetten. Die Vorlesung beinhaltet die wichtigsten Bereiche der Wettbewerbspolitik. Es wird insbesondere auf die theoretischen Grundlagen aus den Bereichen Kartellverhalten und implizit abgestimmtes Verhalten, horizontale und vertikale Unternehmenszusammenschlüsse sowie Verdrängungswettbewerb eingegangen. Neben der Vorlesung beinhaltet die Veranstaltung eine Übung, in welcher das theoretische Wissen auf aktuelle Praxisbeispiele angewendet wird.

Die Veranstaltung hat einen einführenden Charakter, setzt aber Grundkenntnisse der mikroökonomischen Theorie voraus. Prinzipiell ist die Veranstaltung aber in der Art konzipiert, dass auch Nicht-Ökonomen nach einer kurzen Einarbeitungszeit den Vorlesungsinhalten folgen können.

Übersicht des Vorlesungsinhalts:

  • Einleitende Bemerkungen
  • Industrieökonomische Grundlagen
  • Wettbewerbspolitische Leitbilder
  • Klassische Kartelle
  • Abgestimmtes Verhalten
  • Horizontale Unternehmenszusammenschlüsse
  • Vertikale Vereinbarungen
  • Vertikale Zusammenschlüsse
  • Marktmachtmissbrauch: preisbezogene Praktiken
  • Marktmachtmissbrauch: nicht-preisbezogene Praktiken

Literatur:

  • Schulz, Norbert. 2003. Wettbewerbspolitik: Eine Einführung aus industrieökonomischer Perspektive. Tübingen: Mohr Siebeck.
  • Motta, Massimo. 2004. Competition Policy: Theory and Practice. Cambridge: Cambridge University Press.

Verantwortlich für die Redaktion: Heidi Roßner-Schöpf

Facebook Twitter Youtube-Kanal Instagram LinkedIn Blog Kontakt & Anfahrt